Hilfsnavigation
Volltextsuche
Ausschreibungen
© DOC RABE Media/fotolia.com 
Seiteninhalt

Ausschreibungen

Europaweite Ausschreibungen

Nationale (öffentliche) Ausschreibungen

Interessenbekundungsverfahren / Teilnahmewettbewerbe (öffentlich)

Beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen nach VOB

Nach § 19 Nr. 5 VOB/A besteht bei der Vergabe von Bauleistungen für Auftraggeber die Pflicht, fortlaufend Unternehmen auf Internetplattformen oder in ihren Beschafferprofilen über b e a b s i c h t i g t e Beschränkte Ausschreibungen nach § 3 Abs. 3 Nr. 1 VOB/A (Regelungen für Beschränkte Ausschreibungen) ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000,00 EUR ohne Umsatzsteuer zu informieren.

Erfolgte Vergaben VOB

Entsprechend § 20 Nr. 3 der VOB/A (Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen, DIN 1960,  Ausgabe September 2012) erfolgt für Vergaben nach der VOB/A bei Beschränkten Ausschreibungen ab einem Auftragswert von 25.000 EUR ohne Umsatzsteuer und bei Freihändigen Vergaben ab einem Auftragswert von 15.000 EUR ohne Umsatzsteuer nach Zuschlagserteilung eine Information über die Vergabe, die mindestens sechs Monate vorgehalten werden muss.

Freihändige Vergaben ab einem Auftragswert von 15.000 EUR

Laboreinrichtung Heinrich-Heine-Schule Heikendorf, Chemie Übung 2

Beschränkte Vergaben ab einem Auftragswert von 25.000 EUR

Vergaben im Rahmen des Neubaus der Feuerwehrtechnischen Zentrale des
Kreises Plön in Preetz (Vergabeart: Öffentlich national)

Beschränkte Vergaben ab einem Auftragswert von 25.000 EUR

Vergabe einer Machbarkeitsstudie

Machbarkeitsstudie 100% regenerative Energie Schulquartier Preetz, Ihlsol

Erfolgte Vergaben VOL (bis 31.03.2019)

Seitenanfang