Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
08.11.2018

Zehn Jahre Qualifizierung in der Kindertagesbetreuung

Zusammenkunft der Tagespflegeeltern des Kreises

Am vergangenen Wochenende kamen mehr als 80 Tagespflegeeltern aus dem gesamten Kreisgebiet im Kreishaus zusammen. Anlass war das zehnjährige Bestehen der Weiterqualifizierung von Tagespflegeeltern im Kreis Plön. „Die Weiterbildung für Tagespflegeeltern bieten wir schon seit 2008 mit einem breiten Angebot an. Jedes Jahr können Tagespflegeeltern mindestens zwei Fortbildungen auswählen und sich dadurch laufend mit aktuellen Themen der Frühpädagogik auseinandersetzen“, erklärte Landrätin Stephanie Ladwig. Die Weiterqualifizierungen werden durch die Fachberatung Kindertagespflege des Amtes für Familie und Jugend des Kreises Plön, die Familienbildungsstätte in Plön und den Landesverband der AWO Schleswig-Holstein organisiert.

Die Kindertagespflege ist ein wichtiger Baustein im Kreis Plön. Erst im letzten Jahr hat der Kreis Plön die Vergütung für Tagespflegeeltern erhöht. „Kindertagespflege stellt neben der Betreuung in Kitas ein gleichwertiges Betreuungsangebot dar. Seit 2005 besteht ein verlässlicher gesetzlicher Rahmen, durch den die aktuell 97 Tagespflegestellen 455 Kinder betreuen können“, berichtete Landrätin Stephanie Ladwig. „Wir suchen auch weiter interessierte Personen, die diese interessante und verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen wollen“, so Landrätin Ladwig weiter.

Den Fachtag zum zehnjährigen Jubiläum der Weiterqualifizierung von Tagespflegeeltern im Kreis Plön eröffnete Kreispräsident Stefan Leyk. Auch dieser stellte die besondere Stellung der Kindertagespflege bei der Versorgung von Kindern im Alter von bis zu drei Jahren heraus. „Im Kreis Plön hat die Kindertagespflege schon immer eine herausgehobene Bedeutung in der Versorgung von Kindern im Kleinkindalter“, erklärte Kreispräsident Leyk. Etwa ein Drittel der Kinder im Alter von bis zu drei Jahren werden im Kreis Plön derzeit in Tagespflegestellen betreut. „Mit der heutigen Veranstaltung bedankt sich der Kreis Plön bei allen Tagespflegeltern ganz herzlich für die qualifizierte und engagierte Arbeit“, so der Kreispräsident weiter.

Nach einem mit viel Humor unterlegten Fachvortrag zum Thema „So ticken kleine Kinder“ durch den Diplom-Pädagogen Thomas Rupf konnten die Tagespflegeeltern aus einer Reihe von Workshops zu unterschiedlichen Themen das für sie passende Angebot auswählen. Daneben gab es ausreichend Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Das Echo der Teilnehmenden war überaus positiv. „So eine Veranstaltung sollte es am besten jedes Jahr geben“, befand eine Teilnehmerin.

Hintergrund:
Seit dem Jahr 2005 ist mit Inkrafttreten des Tagesbetreuungsausbaugesetzes ein verlässlicher Rahmen für die Kindertagespflege geschaffen worden. Die Kindertagespflege stellt damit neben der Betreuung in Kindertageseinrichtungen ein gleichwertiges Betreuungsangebot dar.

Auch weiterhin werden interessierte Personen gesucht, die diese interessante und verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen wollen. Alle weiteren Informationen hierzu erhalten Interessierte bei der Fachberatung Kindertagespflege des Amtes für  Familien und Jugend des Kreises Plön, Frau Hamann und Frau Wulff (Telefon 04522/743-584 oder birgit.wulff@kreis-ploen.de).

Zahlen, Daten, Fakten:
Aktuell werden in 97 Tagespflegestellen 455 Kinder betreut, davon rund 400 im Alter von unter drei Jahren. Die Anzahl der betreuten Tagespflegekinder hat sich seit 2006 von ehemals 102 auf heute 455 vervierfacht. Jede Tagespflegestelle betreut durchschnittlich 4,7 Kinder. Die gesetzlich festgelegte Höchstgrenze liegt bei fünf Kindern. Für die Anerkennung als geprüfte Tagespflegeperson erfolgt eine Qualifizierung im Umfang von 200 Stunden im theoretischen und weiteren 75 Stunden im praktischen Bereich. Die Versorgungsquote in der Betreuung von Kindern im Alter von bis zu drei Jahren liegt im Kreis Plön derzeit bei 46 Prozent.

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang