Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
02.11.2018

Landrätin Stephanie Ladwig begrüßt die Rückkehrmöglichkeit für die albanischen Familie C. nach Kirchbarkau

„Damit geht für die Familie selbst sicherlich eine aufreibende Zeit zu Ende. Es freut mich, dass unabhängig vom Asylverfahren für die Familie ein neuer Weg gefunden wurde, legal und regulär nach Deutschland einzureisen. Ermöglicht wurde dies durch die Ausbildung des Vaters und das besondere Engagement des Unterstützerkreises, der mit Verpflichtungserklärungen für die Familie einsteht. Für die Ausbildung des Vaters, die Arbeitsstelle der Mutter sowie die weitere Zukunft der Kinder wünsche ich alles Gute. Als an Recht und Gesetz gebundene Behörde haben wir im Rahmen unserer Zuständigkeiten vermittelt. Die Wiedereinreise-Sperre haben wir auf den Zeitpunkt der Visa-Erteilung zurückgesetzt. Dem Unterstützerkreis danke ich stellvertretend für großes Engagement in der Flüchtlingshilfe. Es ist diese Anbindung an die Gesellschaft, die notwendig ist, damit Integration gelingt.“

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang