Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
18.02.2019

Kreispräsident Stefan Leyk freut sich über sehr gute Platzierungen der Kreismusikschüler

Hervorragende Wettbewerbsergebnisse der Kreismusikschule Plön

Anfang Februar fand der Regionalwettbewerb Jugend musiziert in Kiel statt. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Plön kehrten mit einem ersten Preis zurück.

In der Kategorie Klavier-Kammermusik erhielt Dietlind Kraus (Violine bei Isabel Morey) mit ihren Kammermusikpartnerinnen mit Alina Han und Emilie Markmann einen ersten Preis mit 21 Punkten.

In der Kategorie Violine haben sich alle Teilnehmerinnen für den Landeswettbewerb qualifiziert: Maybritt Kiefer (Violine bei Ute Pauleit) mit einem 1. Preis mit 24 Punkten und Elisabeth Kramer, Amelia Fellows Morey, Arnhild Kraus und Lisa-Maria Zurstraßen (alle Violine bei Isabel Morey) mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten.

Zusätzlich zur Solowertung erspielten sich Amelia Fellows Morey und Anna Ernst (Violine bei Isabel Morey) mit ihrer Pianistin Yibo Jiang und Arnhild Kraus und John Fellows Morey (Violine bei Isabel Morey) mit ihrer Pianistin Joselin Guevara Hoppe in der Kategorie Klavier-Kammermusik einen weiteren 1. Preis mit 25 Punkten und starten in dieser Kategorie ebenfalls im März beim Landeswettbewerb in Husum.

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern und den Kolleginnen ganz herzlich und wünschen viel Erfolg beim Landeswettbewerb!

Kreispräsident Stefan Leyk ist stolz auf die überaus erfolgreichen Jugend musiziert Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kreismusikschule Plön. Von links nach rechts: Stefan Leyk, Lisa-Maria Zurstraßen, Arnhild Kraus, Dietlind Kraus, Elisabeth Kramer, Amelia Fellows Morey, Anna Ernst, Maybritt Kiefer, John Fellows Morey

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang