Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt

Kommandeur des Landeskommandos Schleswig-Holstein stattet Impfzentrum in Plön Besuch ab

Um sich einen Eindruck von den Zusammenarbeit zwischen den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr und den Mitarbeiter*innen in den Impfzentren zu verschaffen, hat Oberst Axel Schneider – Kommandeur des Landeskommandos Schleswig-Holstein – dem Impfzentrum in Plön einen Besuch abgestattet.

Zusammen mit Landrätin Stephanie Ladwig, Fregattenkapitän a. D. Nikolaus Träuptmann - Leiter des Kreisverbindungskommandos Plön – und Jan-Ulrich Röder, dem Leiter des Impfzentrums, besichtigte Oberst Schneider das Impfzentrum in der Jugendherberge in Plön und war beeindruckt von der guten Organisation und dem Ablauf.
„Die Eingliederung in das zivil organisierte Impfzentrum und Zusammenarbeit mit den
Landkreisen ist ein Musterbeispiel für die Integration der Streitkräfte in unsere
Gesellschaft. Wir werden so lange unterstützen, wie wir gebraucht werden.“, so Oberst Axel Schneider.

Landrätin Ladwig lobte die professionelle Zusammenarbeit zwischen der Bundeswehr, den Johannitern und Ärzten und dem Leiter des Impfzentrums.
„Gerade die Soldatinnen und Soldaten im Eingangsbereich sind das Aushängeschild des Impfzentrums, da dort der erste Kontakt besteht. Mit dem Fiebermessen, der Anmeldung, Hilfestellung beim Ausfüllen von Unterlagen, aber auch dem gelegentlichem Abweisen von nicht Impfberechtigten beweisen die Soldatinnen und Soldaten auch ihr diplomatisches Geschick.“, so Landrätin Stephanie Ladwig zu Oberst Schneider.

Von links nach rechts:
Oberst Schneider, Fregattenkapitän a. D. Nikolaus Träuptmann, Jan-Ulrich Röder, Landrätin Stephanie Ladwig

Kontakt

Rebekka Merholz »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang