Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
15.01.2020

Neue Schnellbuslinie von Lütjenburg nach Kiel

ÖPNV vom östlichen Kreisgebiet in die Landeshauptstadt wird attraktiver

Mit Übernahme der ehemaligen Autokraftlinie 4310 verbessert sich dank der VKP der ÖPNV im östlichen Kreisgebiet auf der Strecke Lütjenburg nach Kiel.

Die neue VKP-Linie 310 (Oldenburg – Lütjenburg – Kiel) verbessert das Busangebot für alle an der Strecke liegenden Gemeinden. Hier wird jetzt in der Woche ein durchgängiger Stundentakt angeboten.
„Wir freuen uns, dass wir dadurch den ÖPNV im Kreis Plön noch attraktiver gestalten konnten.“ freut sich Landrätin Stephanie Ladwig.

In Richtung Lütjenburg werden nunmehr Montag bis Donnerstag zwei zusätzliche Fahrten, Freitags drei zusätzliche Fahrten, Samstags sieben zusätzliche Fahrten und Sonntag eine zusätzliche Fahrt angeboten.
Nach Kiel ist die Situation sogar noch besser, mit fünf Fahrten bzw. Freitags und Samstags sogar sechs Fahrten zusätzlich ist die Anbindung an die Landeshauptstadt verbessert worden.

Zusätzlich zu den Verbesserungen bei der „Grundlinie“ 310, Oldenburg – Lütjenburg – Kiel wurde im Rahmen des Netzes Mitte eine neue Linie 315 als Schnellbus auf dem Abschnitt Lütjenburg – Kiel eingerichtet. Zielgruppe dieser neuen Verbindung sind in erster Linie Berufspendler, die durch ein schnelleres, gut merkbares, getaktetes Angebot bewogen werden sollen, für den Weg zur Arbeit auf den PKW zu verzichten. Vor diesem Hintergrund wird dieser Verkehr auch nur Montags bis Freitags zu den Hauptverkehrszeiten angeboten. Die Fahrtzeit konnte bei dieser Linie um 10 Minuten verkürzt werden.

Das Ziel der Beschleunigung der Fahrzeit bei der Linie 315 gegenüber der Linie 310 kann allerdings nur dadurch erreicht werden, dass man für diesen zusätzlichen Verkehr, soweit möglich, den Linienweg verändert und auch auf die Bedienung von Haltestellen verzichtet. Dabei wurde die Fahrzeitreduzierung entlang der gesamten Strecke, sowohl im städtischen, wie auch im ländlichen Raum vorgenommen.

„Das Gesamtangebot hat sich erkennbar verbessert. Wir hoffen, auch mit der zusätzlichen Schnellbuslinie, dass  immer mehr Menschen im Kreis Plön den Nutzen für die Umwelt erkennen und auch öfter einmal das Auto stehen lassen“, so Landrätin Stephanie Ladwig.

Kontakt

Rebekka Merholz »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang