Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
19.03.2021

Kreis Plön sucht Schnelltest-Anbieter

Flächendeckendes Angebot bis Anfang April ist das Ziel

Bis Anfang April soll es im Kreis Plön ein flächendeckendes Angebot an Corona-Schnelltestmöglichkeiten geben. Die Verwaltung steht derzeit in engem Austausch mit den Ämtern und Kommunen, um dieses ehrgeizige Ziel erreichen zu können.

„Erste Angebote, zum Beispiel in Schwentinental, Lütjenburg, Preetz und Plön, konnten schon auf den Weg gebracht werden“, freut sich Landrätin Stephanie Ladwig. Gleichzeitig sei in den vergangenen Tagen jedoch auch deutlich geworden, dass eine wohnortnahe Versorgung noch nicht überall gewährleistet ist. „Wir ermutigen deshalb alle Ärzte, Apotheker, Hilfsorganisationen sowie sonstige interessierte Unternehmen sich bei uns zu melden, um das Angebot an kostenlosen Schnelltests noch weiter auszubauen.“

Angesprochen werden sollen ausdrücklich auch Interessierte aus dem nicht-medizinischen Bereich. Diese können in einem Kurs die notwendigen Kenntnisse zum Umgang mit den Tests erlernen. Den Kontakt zu den entsprechenden Schulungsmöglichkeiten vermittelt der Kreis bei Bedarf gerne. Die Mindestanforderungen für Testanbieter des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren sehen außerdem vor, dass positive Schnelltests zeitnah mit einem PCR-Test überprüft werden müssen. Die Räumlichkeiten sollten zudem barrierefrei oder zumindest barrierearm sein.

Der Kreis Plön wünscht sich zusätzlich, dass Schnelltests auch im ländlichen Raum und nicht nur in den Ballungsräumen angeboten werden. Geeignete Räumlichkeiten dafür könnten aus Sicht des Kreises zum Beispiel Dorfgemeinschaftshäuser, aufgestellte Container oder umgebaute Busse sein. Auch in Einkaufsläden oder Gaststätten sind Testangebote denkbar. Nichtärztliches Personal bekommt pro durchgeführten Test 12 Euro, für ärztliches Personal sind 15 Euro vorgesehen.  

Für interessierte Anbieter hat die Kreisverwaltung die zentrale E-Mail-Adresse buergertest@kreis-ploen.de eingerichtet.

„Schnelltests sind ein wichtiger Baustein, um – auch in Pandemiezeiten – zumindest ein Stück weit zur Normalität zurückzukehren“, betont Landrätin Stephanie Ladwig. „Ich würde mich freuen, wenn uns weitere Anbieter bei dieser wichtigen und verantwortungsvollen Aufgabe unterstützen.“

Kontakt

Rebekka Merholz »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang