Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt

Feuchtigkeitsschaden im Dachaufbau des Anbaus der Sozialpädagogik am Berufsbildungszentrum Plön in Preetz

Sofortige Sperrung von Klassenräumen notwendig

Im Zuge einer Dachuntersuchung wurden auf dem Flachdach des Anbaus der Sozialpädagogik in der Kührener Straße in Preetz vermeintliche Instabilitäten im Dachaufbau festgestellt. Bei der daraufhin veranlassten Öffnung eines betroffenen Bereiches wurden neben vorhandener Feuchtigkeit massive Feuchtigkeitsschäden an den Nebenträgern und den hierauf aufgebrachten OSB-Platten als Trägermaterial für die Dachabklebung vorgefunden. Als ursächlich für die Schädigungen wird eine fehlerhafte Dachkonstruktion vermutet.

Ein beauftragter Statiker hat am heutigen Tage festgestellt, dass für den Dachaufbau die Tragfähigkeit nicht mehr gegeben ist. Der betroffene Teil des Gebäudes wurde daraufhin mit sofortiger Wirkung gesperrt. Betroffen sind hiervon insgesamt 10 Räume im ersten Geschoss.

Die Schulleitung des Berufsbildungszentrums Plön sucht in enger Zusammenarbeit mit dem Kreis Plön und der Stadt Preetz fieberhaft nach Ersatzräumen, um die betroffenen Schüler*innen weiterhin unterrichten zu können.

Kontakt

Rebekka Merholz »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang