Hilfsnavigation
Volltextsuche
Veranstaltungen
© Andrey Navrotskiy/fotolia.com 
Seiteninhalt
< Mai 2024 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
18     01 02 03 04 05
19 06 07 08 09 10 11 12
20 13 14 15 16 17 18 19
21 20 21 22 23 24 25 26
22 27 28 29 30 31    

 

Solastalgia - Karin Hellqvist, Violine

25.05.2024
19:00 Uhr
Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön, Schlossgebiet 1 a, 24306 Plön
Karten sind an der Abendkasse und auf: https://www.frequenz-kiel.de/tickets erhältlich. Veranstalter: frequenz Kiel, info@frequenz-kiel.de, Coworkhaus Anscharcampus, Weimarer Str 6, 24106 Kiel

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Was passiert, wenn der Kompositionsprozess von Interpret:innen und Komponist:innen gemeinsam gestaltet wird? In ihrem künstlerischen Forschungsprojekt sucht die schwedische Geigerin Karin Hellqvist zusammen mit einer Gruppe von Komponist:innen-Künstler:innen nach neuen Wegen Musik zu schaffen. So vielfältig wie die Praktiken der Teilnehmenden sind auch die Werke, die im Rahmen des Projekts entstehen, und sie verwenden eine breite Palette von Materialien und Methoden. Im Mittelpunkt stehen jedoch die besonderen performativen Qualitäten, die Hellqvist in sich trägt, und ihr Potenzial, den kompositorischen Prozess zu beeinflussen.

Der 2005 vom australischen Nachhaltigkeitsforscher Glenn Albrecht geprägte Begriff „Solastalgie“ bezieht sich auf das Gefühl von Verlust und emotionaler Not, das wir empfinden, wenn sich Umweltveränderungen, die wir als negativ empfinden, vor unseren Augen entfalten. Solastalgia von Carola Bauckholt und Karin Hellqvist, mit einem Video von Eric Lanz, ist ein Klagelied für das arktische Eis, das die Sorge der Künstlerin um die Umweltveränderungen zum Ausdruck bringt. Die Violine leiht dem Eis im Tonbandteil ihre Stimme, komponiert mit reinen Geigenklängen, die Hellqvist während der Isolation in der Pandemie aufnahm.

Die schwedische Geigerin Karin Hellqvist ist als Interpretin zeitgenössischer Musik sehr gefragt. Als Solistin und Kammermusikerin arbeitet sie bei der Entwicklung und Realisierung neuer Werke eng mit Komponisten zusammen. Hellqvist ist in mehreren führenden skandinavischen Ensembles tätig und ist Gründungsmitglied von Cikada, Oslo Sinfonietta, neoN, Faint Noise und Duo Hellqvist/Amaral.

Hellqvist hat mehrere Preise gewonnen, unter anderem den der Schwedischen Komponisten-Gesellschaft. Sie ist zudem Doktorandin an der Norwegischen Musik-Akademie.

Seitenanfang