Hilfsnavigation
Volltextsuche
Header Coronavirus 2
© Bild von Matt why do you need my last name? auf Pixabay  
Seiteninhalt

In Schleswig-Holstein sind die ersten Coronavirus-Patienten bestätigt worden. Laut Information des Gesundheitsministeriums vom 03.03.2020 sind zurzeit 5 Erkrankte registriert.

Im Kreis Plön gibt es bislang keinen bestätigten Fall der neuen Erkrankung mit der korrekten Bezeichnung COVID-19 durch SARS-CoV2 als Erreger (2019-nCoV-Wuhan).

Unter der hier verlinkten Seite «Informationen zum Corona-Virus« unserer Homepage erhalten Bürgerinnen und Bürger weitergehende Informationen.

Zusätzlich erhalten sie allgemeine Informationen zum Thema Coronavirus unter der Telefonnummer 04522 743-743. Diese Rufnummer ist weitergeschaltet auf das Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit. Sie erreichen es von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 12 Uhr. Ergänzend ist ab sofort auf Landesebene ein zusätzliches Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein geschaltet unter 0431 79700001.  Das Bürgertelefon ist werktags von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

Sollten Personen aufgrund dieser allgemeinen Informationen den Verdacht haben, infiziert zu sein, wenden sie sich bitte an die Hotline der kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116 117.

Seitens der Kreisverwaltung wird auch noch einmal auf die Einhaltung der allgemeinen Hygienemaßnahmen hingewiesen:

  • Kontaktreduktion (Vermeiden Sie hier auch unnötige Arztbesuche und beschränken Sie Reisen auf das Notwendigste.). Auch Händeschütteln sollte vermieden werden.
  • Abstand von mindestens 1 – 2 m zu (erkrankten) Personen einhalten / Menschenansammlungen meiden
  • regelmäßiges Händewaschen (mind. 20 Sekunden) mit nach Möglichkeit warmem Wasser und Seife,
  • sich nicht ins Gesicht fassen,
  • Husten und Niesen in ein Einwegtaschentuch oder in die Armbeuge,
  • wischen Sie Oberflächen wie Türklinken oder Telefone häufiger mit einem feuchten Tuch ab.

Im Rahmen der Vorbereitungs- und Abwehrmaßnahmen gegen das neue Coronavirus hat der stellvertretende Landrat Thomas Hansen mit Wirkung vom 03.03.2020 einen Verwaltungsstab zur Koordinierung der weiteren Maßnahmen eingesetzt.
„Es handelt sich hierbei um eine übliche vorbereitende und koordinierende Maßnahme, um im Ereignisfall besonnen, verhältnismäßig und in gebotener Ruhe zu handeln. Der Kreis Plön ist hier gut aufgestellt.“, so der stellvertretende Landrat Thomas Hansen.

Kontakt

Nicole Heyck »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 475
Fax: +49 4522 743 95 475
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang