Hilfsnavigation
Volltextsuche
Kreisverwaltung Plön
Seiteninhalt

Detailansicht

Amt für Umwelt
Hamburger Straße 17-18
Besucheradresse: Krögen 6
24306 Plön
Karte anzeigen

Telefon:  +49 4522 743 549
Fax:  +49 4522 74395 549
E-Mail:  umweltamt@kreis-ploen.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Amtsleitung Frau Ute Runge
Abteilungsleitung Naturschutz Herr Henning Walther
Abteilungsleitung Wasser, Bodenschutz und Abfallüberwachung Frau Susann Gerdsen

Sprechzeiten

Montag - Freitag         08.30 - 12.30 Uhr
Dienstag                         14.30 - 18.00 Uhr

Für einen Termin im Amt für Umwelt beachten Sie bitte, dass sich das Amt für Umwelt in der Außenstelle in Plön, Krögen 6 befindet.

Da unsere Mitarbeiter regelmäßig Außendiensttermine wahrnehmen müssen, empfehlen wir Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit dem/der für Sie zuständigen Sachbearbeiter/in zu vereinbaren.

Amt für Umwelt

Das Amt für Umwelt ist zuständig für den Schutz von Natur und Landschaft, für den Boden- und Gewässerschutz und die Abfallüberwachung.

Zentrale Aufgaben sind Schutz und Erhalt

  • von Natur und Landschaft
  • der Vielfalt der Lebensräume und Arten
  • der Gewässer als Lebensraum für Tiere und Pflanzen und als Trinkwasserreservoir
  • des Bodens mit seinen vielfältigen Funktionen

Das Amt für Umwelt besteht aus den Abteilungen

Aktuelles

Zum Thema Maßnahmen gegen das Insektensterben verweisen wir auf die folgenden Links, die sich mit der Anlage von Blühstreifen bzw. Blühflächen befassen.

https://www.bluetenmeer2020.de/was-wir-tun/bluehstreifen-mit-wildblumen/

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/balkon-und-garten/grundlagen/elemente/

https://schleswig-holstein.lpv.de/schleswig-holstein-blueht-auf.html

Veröffentlichungen

Der Wasser- und Bodenverband (WBV) Schwentine hat einen Antrag zur Wiedervernässung der Schmarkauniederung zwischen Grebin und der Schmarkaumündung in den Behler See eingereicht (Gewässerausbau gem. §§ 67, 68 Wasserhaushaltsgesetz). Die Antragsunterlagen aus dem daraus resultierenden Planfeststellungsverfahren stehen den von dieser Maßnahme Betroffenen nachfolgend zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Antrag WBV Schwentine

Umweltverträglichkeitsvorprüfung (UVP)

Gänsegutachten

Betroffenheitsanalyse

Anhang Betroffenheitsanalyse Teil 1

Anhang Betroffenheitsanalyse Teil 2

Lageplan/Übersichtsplan

Seitenanfang