Hilfsnavigation
Volltextsuche
Kreisverwaltung Plön
Seiteninhalt

Detailansicht

Gleichstellungsbeauftragte
Hamburger Straße 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen

Telefon:  04522 743-275
Fax:  045 22 743-95-275
E-Mail:  sonja.reese-brauers@kreis-ploen.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Abteilung 104

Abteilungsleitung: Reese-Brauers, Sonja

Sprechzeiten

Mo 10:00 - 12:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Die Gleichstellungsstelle in Kürze

Die Zukunft unserer Gesellschaft wird wesentlich davon abhängen, wie Frauen und Männer die gesellschaftlichen Aufgaben wie z.B. Kindererziehung, Familienarbeit, bezahlte Erwerbsarbeit sowie Partei- und Gremienarbeit neu und gerechter annehmen, verteilen und übernehmen.

Auf Grund der Verschiedenartigkeit der Geschlechter waren Frauen lange Zeit rechtlich und real benachteiligt. Diese Geschichte wirkt trotz vieler Verbesserungen noch immer nach.
Die Belastung durch Hausarbeit und Erziehung wird überwiegend von Frauen getragen. Frauen sind vielfältigen Formen von Gewalt  und sexueller Diskriminierung ausgeliefert. Deshalb hat das Land Schleswig-Holstein die Bestellung von Gleichstellungsbeauftragten für Kommunen mit hauptamtlicher Verwaltung vepflichtend festgeschrieben.

Zu den Aufgaben...

Gemeinsam mit zahlreichen Gruppierungen, Gremien, Initiativen, Bürgerinnen und Bürgern sowie Beschäftigten und Verantwortlichen im Kreis Plön unterstüzt Frau Reese-Brauers als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte durch gezielte Maßnahmen, Angebote, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit diesen Weg hin zur tatsächlichen Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Gleichstellungsbeauftragte nehmen folgende Aufgaben wahr:

  • Einbringung frauenspezifischer Belange in die Arbeit der politischen Gremien und der Verwaltung.
  • Prüfung von Verwaltungsvorlagen auf ihre Auswirkungen für Frauen.
  • Mitarbeit an Initiativen zur Verbesserung er Situation von Frauen im Kreis, in der Gemeinde.
  • Anbieten von Sprechstunden und Beratung für hilfesuchende Frauen.
  • Informationsveranstaltungen, Gespräche und Vorträge für interessierte Gruppen, Schulklassen und Verbände.

Darüber hinaus werden von der Gleichstellungsstelle  Materialien zu Themen wie

  • Diskriminierung in der Arbeitswelt
  • Gewalt gegen Frauen
  • sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
  • Berufswahl von Mädchen
  • Frauenförderpläne
  • geschlechtsspezifische Erziehung

bereit gehalten bzw. können Adressen von weitergehenden Informationsquellen, Frauenarchiven und vielen anderen Einrichtungen erfragt werden.

Seitenanfang