Hilfsnavigation
Volltextsuche
Veranstaltungen
© Andrey Navrotskiy/fotolia.com 
Seiteninhalt
< Dezember 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48             01
49 02 03 04 05 06 07 08
50 09 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
01 30 31          

 

Plattdüütsch för Anfängers

03.01.2020
20:00 Uhr
Friedrich-Schiller-Gymnasium Preetz, Ihlsohl 10-12, 24211 Preetz
Karten unter www.nbpreetz.de sowie am Telefon unter 04 31-26 09 94 12, in der Parfümerie des Gesundheitszentrum am Löwen, Markt 10 - 12, 24211 Preetz; im Informationsbüro des Vereins "Schusterstadt Preetz", Mühlenstr. 9, 24211 Preetz sowie an allen Vorverkaufsstellen des "bagarino-Lübeck Tickets", in Kiel z.B. in der Konzertkasse Streiber und im Cittipark. Die Vorverkaufsstellen nehmen keine telefonischen Reservierungen entgegen!

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Komödie von Sönke Andresen, Niederdeutsch von Anni Heger
Karl Mahnke Verlag, Verden

Regie: Matthias Jaschik

Uwe Hinrichs bezeichnet sich als den letzten noch lebenden „echten Plattdeutschen": Bis auf ihn und die alten Stammtischbrüder in der Dorfkneipe spricht fast keiner mehr Platt. Der Witwer hat sich nach dem Tod seiner Frau vollkommen zurückgezogen und „beißt" alle Menschen weg, die ihm zu nahe kommen.
Die globalisierte Welt, die ihn damals seinen Arbeitsplatz auf der Werft gekostet hat, hat auch in seinem norddeutschen Heimatdörfchen Einzug gehalten. Und da seine Rente hinten und vorn nicht ausreicht, muss er an einer Tankstelle arbeiten. Dass ausgerechnet eine Gruppe Flüchtlinge in Uwes zwangsversteigertes Häuschen einquartiert wird, bringt das Fass zum Überlaufen. Der alte Kauz dreht durch und baut im wahrsten Sinne des Wortes „Mist“. Doch er hat die Rechnung ohne Frau Lautenschläger gemacht: Die dynamische Projektleiterin wurde nach Norddeutschland zwangsversetzt, um ein „Integrationsprojekt" anzuleiern. Zusammen mit dem korrupten Bürgermeister Holthagen zwingt sie Uwe einen Deutschkurs für die Flüchtlinge zu leiten. Die neue Lehrerrolle behagt dem Sonderling ganz und gar nicht. Und so bringt er seinen Schülern, unbemerkt und aus reinem Trotz, Plattdeutsch statt Hochdeutsch bei! Ein Unterricht, der nicht ohne Folgen bleibt: Aus anfänglicher Ablehnung wird allmählich echte Zuneigung.
Doch als die Schützlinge sich mehr und mehr wie zuhause fühlen, gerät die „heile Dorfwelt" aus den Fugen..

Eine charmant-skurrile Komödie über das hochaktuelle Thema Migration, die unter dem Titel ‚Ostfriesisch für Anfänger‘ mit Dieter Hallervorden in der Hauptrolle im Kino lief.

Seitenanfang