Hilfsnavigation
Volltextsuche
Veranstaltungen
© Andrey Navrotskiy/fotolia.com 
Seiteninhalt
< November 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44         01 02 03
45 04 05 06 07 08 09 10
46 11 12 13 14 15 16 17
47 18 19 20 21 22 23 24
48 25 26 27 28 29 30  

 

Mittelalterlicher Adventsmarkt auf der Turmhügelburg

30.11.2019
11:00 Uhr
Turmhügelburg Lütjenburg, Nienthal, 24321 Lütjenburg
Der Eintritt ist - wie üblich - frei.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Machen Sie einfach mal die Augen zu und denken an die Adventszeit in Ihrer Kindheit.
An die Keksbäckerei in der Küche und den leckeren Plätzchen- und Stollenduft überall, den selbstgebundenen Adventskranz mit den leuchtend roten Kerzen, den Tannenduft im Haus, die Weihnachtsbasteleien für den Tannenbaum, den man kurz vor Heilig Abend mit der ganzen Familie zusammen in der Baumschule bei Glühwein und heißen Kakao aussuchte – und die vielen kleinen Heimlichkeiten.

Dieses heimelige und gemütliche Gefühl können Sie wieder erleben.
Ja –wirklich.
In dieser hektischen, kommerziellen Zeit gibt es eine kleine, heimliche Advents-Wunder-Insel:
Den mittelalterlichen Adventsmarkt am Samstag, 30. 11. 2019 von 11:00 bis 17:45 Uhr auf der Turmhügelburg Lütjenburg.

Gemütlicher Kerzenschein in den Häusern, Händler mit liebevoll gewerkelten Waren, Keksen und Punsch.

Holen Sie sich wieder ein Stück dieser glückseligen, heimeligen und gemütlichen Adventszeit zurück beim Besuch der Burg und der mittelalterlichen Stände. Für Ihr leibliches Wohl wird auch gesorgt: es gibt Punsch (mit und ohne Schuß), heißen Kakao und Bratwürste vom Grill.

Höhepunkt und Abschluss des Adventsmarktes wird die musikalische Adventsandacht um 18:00 Uhr im stilvoll geschmückten Wirtschaftsgebäude sein.
Durch Bruder Raedwulf (Kantor Ralf Popken) - unter der Mitwirkung des Mittelalter-Ensembles "Cantemus" und den Kindern der "Schola cantorum" – wird Sie die gemütliche Adventsstimmung ganz gefangen nehmen und einhüllen.

Den Markt und die Andacht können Sie dann anschließend bei einem Pläuschchen mit Punsch, Glühwein, Kakao, Schmalzstullen, Plätzchen und Kuchen nachwirken und ausklingen lassen.

So gestärkt werden Sie sicher durch die turbulente, moderne Adventszeit getragen.

Ihr Burgherr Eberhard von Bodendiek

Bitte für den Heimweg an Laternen, Fackeln oder auch neuzeitliche Taschenlampen denken!
Parkmöglichkeit auf der Wiese an der Burg.

Seitenanfang