Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
07.05.2018

Landrätin Stephanie Ladwig ruft zur Nutzung der neuen Außensprechstunden des Pflegestützpunktes auf

Kreis Plön bietet Außensprechstunden in Lütjenburg, Selent, Wankendorf, Schönkirchen und Kirchbarkau an

Infolge des demographischen Wandels und der damit einhergehenden Zunahme der Zahl pflegebedürftiger Menschen, steigt der Informations- und Unterstützungsbedarf zum Thema Pflege. Einen wichtigen Beitrag zur unabhängigen und anbieterneutralen Orientierung der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen leistet der Pflegestützpunkt im Kreis Plön. Er wird von den Pflegekassen, dem Land und dem Kreis getragen. Bereits seit 2010 berät der Pflegestützpunkt unabhängig, individuell und kostenfrei. Da nicht jeder die Möglichkeit hat, in die Kreisstadt Plön zu fahren, bietet der Pflegestützpunkt nun auch diverse Außensprechstunden an. Allen Ämtern des Kreises wurde angeboten, solche Sprechstunden in der Region einzurichten. Fest stehen nun mehrere Termine in Lütjenburg, Selent, Wankendorf, Schönkirchen und Kirchbarkau.

Jeder kann durch einen Unfall oder eine Krankheit in die Situation kommen, auf Pflege angewiesen zu sein. Häufig ist nicht nur der Betroffene selbst, sondern auch sein familiäres und soziales Umfeld überfordert. Der Pflegestützpunkt ist vor allem in solchen Situationen für die Menschen da und hilft. Landrätin Stephanie Ladwig ruft dazu auf, das Beratungsangebot etwa zu den Themen Leben, Wohnen, Freizeit- und Urlaubsgestaltung in der Pflegesituation zu nutzen, damit Betroffene möglichst lange im eigenen Zuhause verbleiben und ihr Leben so eigenständig und selbstbestimmt wie möglich leben können. Der Pflegestützpunkt schafft Transparenz durch Aufklärung zu möglichen pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen der Kranken- und Pflegekassen, deren Beantragung und Finanzierung. Auch Hilfs- und Unterstützungsangebote in der Nähe, wie zum Beispiel Haushaltshilfen, Essen auf Rädern und ein Hausnotruf werden aufgezeigt und deren Kontakte vermittelt.

Der Pflegestützpunkt ist persönlich und telefonisch erreichbar. In der Heinrich-Rieper-Str. 6 in Plön sind die Beraterinnen Nicole Adamczewski und Daniela König zuständig. Die Außensprechstunden betreut Frau Adamczewski. Bei Bedarf können auch Termine für Hausbesuche vereinbart werden. Die Außensprechstunden finden immer an einem Donnerstag zwischen 9:00 und 13:00 Uhr statt. Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 04522-743-311 ist erforderlich! Die Termine sind auf der Kreisseite auch unter dem Stichwort Pflegestützpunkt zu finden. Die Termine des Jahres 2018 lauten:

Schönkirchen, Mühlenstr. 48

  • Donnerstag, 21.06.2018
  • Donnerstag, 04.10.2018
  • Donnerstag, 29.11.2018

Kirchbarkau, Am alten Bahnhof

  • Donnerstag, 28.06.2018
  • Donnerstag, 19.07.2018
  • Donnerstag, 15.11.2018

Selent, Dorfplatz 7

  • Donnerstag, 30.08.2018
  • Donnerstag, 22.11.2018

Wankendorf, Kirchtor 18a

  • Donnerstag, 24.05.2018
  • Donnerstag, 05.07.2018
  • Donnerstag, 11.10.2018
  • Donnerstag, 06.12.2018

Amt Lütjenburg, Neversdorfer Str. 7

  • Donnerstag, 17.05.2018
  • Donnerstag, 26.07.2018
  • Donnerstag, 18.10.2018
  • Donnerstag, 13.12.2018

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang