Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
01.03.2021

Kreis Plön informiert über Corona-Lage

Großteil der Ansteckungen erfolgt im familiären Umfeld

Seit einer Woche läuft auch bei uns im Kreis Plön wieder der Präsenzunterricht in den Schulen und die Kindertagesstätten befinden sich im Corona-Regelbetrieb. Der Kreis Plön möchte das zum Anlass nehmen, einen kurzen Überblick über das aktuelle Infektionsgeschehen zu geben.

Derzeit gibt es an zwei Grundschulen und in einer Kindertageseinrichtung im Kreis Plön positive Fälle. Das Gesundheitsamt steht in engem Kontakt mit den Leitungen der betroffenen Einrichtungen und stimmt alle notwendigen Maßnahmen im Einzelfall ab. Heute sind an keiner der betroffenen Einrichtungen neue Fälle dazu gekommen. Bei Fragen empfehlen wir allen besorgten Eltern, den direkten Kontakt zu den jeweiligen Leiter*innen zu suchen.

Gemäß den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts werden Quarantänen in der Regel für Kontaktpersonen der Kategorie 1 angeordnet. Das sind alle Personen, die über einen Zeitraum von mindestens 15 Minuten engen Kontakt (also weniger als 1,50 Meter Abstand) zum Infizierten hatten.

Was bedeutet das in der Praxis?

Bei positiven Fällen in einer Schule ordnet das Gesundheitsamt in der Regel Quarantäne für die unmittelbaren Sitznachbarn und - bei Bedarf - weitere Personen an. Lehrer*innen sind normalerweise nicht als Kontaktpersonen 1 einzustufen, sodass für sie und alle übrigen Klassenkamerad*innen in der Mehrzahl der Fälle keine Quarantäne erforderlich ist. Der Unterricht kann in diesen Fällen also weiterhin stattfinden.

Dazu Landrätin Stephanie Ladwig: „Von Kindern geht nach derzeitigem Stand der Wissenschaft kein erhöhtes Übertragungsrisiko aus. Lehrer*innen und Erzieher*innen sind vor allem gefährdet, sich anzustecken, wenn Sie sich ohne Abstand und Maske mit Kolleg*innen unterhalten. Denken Sie deshalb bitte auch während der Pausenzeiten an die AHA-Regeln.“ Die Landrätin betont, dass ein Großteil der Infektionen nach wie vor auf Kontakte im Familien- oder Freundeskreis zurückgeht. Auch dort sollten – soweit möglich – die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.

Kontakt

Rebekka Merholz »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang