Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
26.02.2021

Impfkritiker wollen in Preetz demonstrieren

Autokorso mit Durchsagen für Sonntag angemeldet

Impfkritiker haben für kommenden Sonntag, 28.02.2020, eine Demonstration in Preetz angemeldet. Sie werden ab 12 Uhr mit mehreren Autos durch verschiedene Straßenzüge fahren und Lautsprecherdurchsagen machen. Möglicherweise werden die Autos zusätzlich von Fahrradfahrern begleitet, die Handzettel zum Thema Impfen verteilen.

Ähnliche Demonstrationen hatte es in den vergangenen Wochen in der Landeshauptstadt Kiel gegeben. Diese hatten teilweise zu einer erheblichen Verunsicherung der Bevölkerung geführt, da die Durchsagen den Anschein erweckten, sie seien von der den Autokorso begleitenden Polizei gemacht worden.

Der Kreis Plön als zuständige Versammlungsbehörde hat sich mit dem Veranstalter darauf verständigt, dass vor jeder Durchsage ein Hinweis zu geben ist, dass es sich nicht um behördliche Informationen handelt, sondern um eine Meinungsäußerung kritischer Bürger.

Um einer möglichen Verunsicherung von Anwohnern und Passanten zusätzlich entgegenzuwirken, weist Landrätin Stephanie Ladwig schon heute auf die für Sonntag geplante Versammlung hin: „Selbstverständlich hat jede Bürgerin und jeder Bürger das Recht, ihre/ seine Meinung frei zu äußern. Die Meinungsfreiheit ist einer der Grundpfeiler unserer Demokratie. Ich betone jedoch, dass es sich bei den Aussagen zu Corona-Impfungen um die Meinung von Einzelpersonen handelt.“

Die Landrätin, als Verwaltungschefin wünscht sich, dass möglichst viele Menschen das Impfangebot annehmen. „Nur dann können wir die Pandemie gemeinsam bekämpfen“, so Ladwig.

Mit Blick auf die bestehende Verunsicherung bezüglich des Impfstoffs von Astra Zeneca, stellt die Landrätin klar: „Der Impfstoff ist hochwirksam und verhindert in der Mehrzahl der Fälle eine Covid-19-Erkrankung oder mildert zumindest bei einer Erkrankung deutlich die Symptome. Dadurch kann schwerwiegenden Verläufen vielfach vorgebeugt werden.“

Weitere behördliche Informationen zur Impfung gegen das Corona-Virus sind auf den Seiten des Landes und des Paul-Ehrlich-Instituts zu finden.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Allgemeines/Impfzentren/impfzentren_node.html

https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/coronavirus-node.html

Kontakt

Rebekka Merholz »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang