Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
29.05.2019

Empfang im Kreishaus für junge Musikschüler aus Polen

Seit dem 28.05.2019 sind knapp 30 polnische Schülerinnen und Schüler und Begleitpersonen der Musikschule Kedzierzyn-Kozle zu Gast im Kreis Plön. Heute empfing die Landrätin die Delegation im Kreishaus.

Stephanie Ladwig zeigte sich sehr erfreut über den Besuch aus Polen in der Kreisstadt Plön. „Nach der wechselvollen Geschichte unserer Völker ist es gut, dass junge Menschen aus den jeweiligen Regionen zusammenkommen, sich kennenlernen und einen Einblick in eine fremde Stadt und Kultur gewinnen. Über die Kontakte kann eine Brücke zwischen den Ländern geschaffen werden, insbesondere über das ohnehin schon verbindende Element der Musik “, so die Landrätin in ihrer Ansprache.

Nach einer kurzen Präsentation über den Kreis Plön durch Nicole Heyck, Leiterin der Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit, schloss der Empfang mit einer kleinen Stärkung in der Kreiskantine. Zum weiteren Programm gehören natürlich die Proben für ein gemeinsames Musikprogramm, welches zur Grünen Note am 02.06.2019 im Kulturforum in der Alten Schwimmhalle Plön aufgeführt werden soll. Dort musizieren mehr als 400 Musiker ab 11 Uhr gemeinsam. Den ganzen Tag lang sind verschiedene weitere Konzerte über die Stadt verteilt. Das detaillierte Programm ist im Internet unter www.gruene-note.de einzusehen.
Die Landrätin dankte den Schülerinnen und Schülern und den Organisatoren des Austausches rund um den Musikschullehrer Peter Lohse für ihr Engagement. „Die Grüne Note, bei der ich als Gast schon einige Male dabei sein konnte, lebt von der Vielfalt und dem Herzblut, welches alle Beteiligten in die Veranstaltung stecken“, so Landrätin Stephanie Ladwig

Den Kontakt der Plöner Kreismusikschule mit der Musikschule Kedzierzyn-Kozle gibt es seit 1990 und seit 1991 findet ein regelmäßiger, wechselseitiger Austausch statt. Das Projekt dient der Völkerverständigung durch gemeinsames Musizieren und wird gefördert durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk in Potsdam, welches auch einen Teil der Kosten trägt.

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang