Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
29.07.2020

Covid 19: fünf Neuinfektionen im Kreis Plön

Drei davon bei standardmäßigem Test bei Patientenaufnahme in Kliniken entdeckt

Im Kreis Plön sind fünf Neuinfektionen mit Covid 19 bekannt geworden.

 

In den ersten beiden Fällen handelt es sich um Familienmitglieder eines Mannes, der bereits positiv getestet wurde. Der Mann wird nach wie vor auf der Intensivstation behandelt. Seine Familienmitglieder zeigen Symptome und werden bisher zu Hause isoliert. Bei zwei weiteren Kindern des Mannes verlief der Test negativ. Sie bleiben dennoch in häuslicher Quarantäne. Außerdem wurde für eine weitere Kontaktperson ebenfalls Quarantäne angeordnet.

 

Zwei weitere Fälle fielen durch Routinetests in Krankenhäusern auf. Beide Betroffenen hatten die Kliniken, unabhängig voneinander, wegen anderweitiger gesundheitlicher Probleme aufgesucht. Die dort standardmäßig durchgeführten Coronatests fielen bei ihnen positiv aus. Die Infizierten werden stationär behandelt, zeigen jedoch bisher keine Symptome einer Covid 19-Erkrankung.

 

Im letzten Fall hat sich eine Frau, auf Anraten ihres Hausarztes, mit hartnäckigen Erkältungssymptomen im Krankenhaus vorgestellt. Auch ihr Test verlief positiv. Sie wurde stationär aufgenommen.

 

In allen Fällen werden nun Kontaktpersonen ermittelt und ggfs. Quarantänen verhängt.

 

Insgesamt haben sich im Kreis Plön 130 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Acht von ihnen sind in Zusammenhang mit der Erkrankung gestorben.

Kontakt

Rebekka Merholz »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang