Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
06.11.2019

16. Niederdeutsches Theaterfest des Kreises Plön

Endspurt des Kartenvorverkaufs hat begonnen

Für alle Freundinnen und Freunde der Niederdeutschen Sprache und des Theaters bleibt noch eine Woche Zeit, sich Karten für das 16. Niederdeutsche Theaterfest zu sichern. Bereits in gut einer Woche, am 15.11.2019, beginnt um 19:30 Uhr in der Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Preetz, Ihlsol 10 - 12, die über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung.

In diesem Jahr werden die Wischer Theoterlüüd, de twee Rappelschnuten, die Schüünspeeler Stakendorp, die Schönhorster Plattsnackers, die Jugendbühne sowie die Sketchgrupp der Niederdeutschen Bühne Preetz e. V., die Heikendörper Speeldeel und die Laboer Lachmöwen für einen heiteren Abend sorgen.

Für die musikalische Umrahmung sorgt Herr Reiner Schwarz und die Moderation wird, in gewohnt humorvoller Art und Weise, Herr Karl-Heinz Langer übernehmen.

Wie schon seit vielen Jahren wird auch das 16. Niederdeutsche Theaterfest tatkräftig durch die Wankendorfer Baugenossenschaft unterstützt, die schon seit vielen Jahren als Sponsor der Veranstaltung fungiert.

Der Eintritt beträgt 9 Euro. Eintrittskarten sind noch bis zum 14.11.2019 in der Plöner Buchhandlung Schneider, der Preetzer Bücherstube, der Buchhandlung am Markt in Lütjenburg und der Heikendorfer Bücherinsel. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Eine Kartenreservierung ist auch bei der Kreisverwaltung Plön unter Telefonnummer 04522/743-510 oder per E-Mail an patricia.bonath@kreis-ploen.de möglich.

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang