Hilfsnavigation
Volltextsuche
Veranstaltungen
© Andrey Navrotskiy/fotolia.com 
Seiteninhalt
< Februar 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
05         01 02 03
06 04 05 06 07 08 09 10
07 11 12 13 14 15 16 17
08 18 19 20 21 22 23 24
09 25 26 27 28      

 

Muslimische Frauen in der Migrationskrise

19.02.2019
18:00 Uhr
Selent
Kieler Straße 18
Verwaltungsgemeinschaft mit der geschäftsführenden Stadt Schwentinental
24238 Selent
Karte anzeigen

Telefon:  04307 811-0
Fax:  04307 811-230
E-Mail:  info@stadt-schwentinental.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Selent
Kreis Plön
Die Veranstaltung ist gebührenfrei
Magdalena.wassink@kreis-ploen.de oder Christine.wulf@kreis-ploen.de 04522 743-564

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Muslimische Frauen in der Migrationskrise - Möglichkeiten und Grenzen der ehrenamtlichen Unterstützung

Fortbildung für ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuer*innen

Viele ehrenamtliche Unterstützer*innen im Kreis Plön begleiten geflüchtete Frauen aus dem arabischen Kulturkreis in deren Alltag - sowohl alleinstehende als auch verheiratete oder geschiedene Frauen sowie Familien- oder alleinerziehende Mütter.

Dabei stoßen die Betreuer*innen regelmäßig auf unsichtbare Grenzen und fühlen sich gegebenenfalls verunsichert.

„Wie gehen wir auf muslimische Frauen zu, ohne auf sie beängstigend, einschüchternd oder aufdringlich zu wirken?" „Wie bekommen wir diese Frauen aus der Isolation heraus, wenn wir merken, dass sie sich jedem und allem verschließen?" „Auf welche Sitten und Gebräuche sollten wir besondere Rücksicht nehmen?"

Diese und weitere Fragen beatwortet der Hamburger Referent Jens Leutloff, ein gefragter Experte auf dem Sachgebiet der Islamwissenschaften,

am Dienstag, 19. Februar 2019 um 18:00 Uhr, in Selent, Kieler Straße 18, Sprachpatenraum des Amtes Selent/Schlesen (Hintereingang).

Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Um Anmeldung bei den Ehrenamtskoordinatorinnen wird gebeten

magdalena.wassink@kreis-ploen.de oder christine.wulf@kreis-ploen.de oder Tel. 04522-743-564

Seitenanfang