Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
20.09.2017

Tag der offenen Tür - Kreis Plön feiert 150-jähriges Bestehen

Der Kreis Plön feiert sein 150-jähriges Bestehen. Das ist ein besonderer Anlass, zu dem der Kreis Plön seine Türen öffnet und den Bürgerinnen und Bürgern seine Vielfalt zeigen will. Jung und alt sind eingeladen, am Samstag, den 23. September 2017 von 12:00 bis 16:00 Uhr ins Kreishaus Plön, Hamburger Straße 17/18, 24306 Plön, zu kommen.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei:

Im Fokus stehen Mitmachaktionen für die ganze Familie. So können sich Kinder auf einem Kettcar blitzen lassen, das Feuerlöschen üben, Notrufe simulieren, Kroki, dem Zahnkrokodil die Zähne putzen, auf Trommeln Musik machen, sich schminken lassen oder auf der Hüpfburg toben.

Für jung und alt interessant sind die Vorführung eines Fettbrandes und die Besichtigung eines Müllwagens, eines Busses, eines Brunnenbau-LKWs, eines Reaktorerkundungskraftwagens und eines Rettungswagens. Vor der Tür kann zudem ein Elektro-Dienstfahrzeug unter die Lupe genommen werden, wie es die Wirtschaftsförderungsagentur des Kreises Plön nutzt. Das Kreismuseum führt Museumsführungen im Dunkeln mit Taschenlampen durch und beim Seenbeobachtungsprogramm kann das eigene Wissen rund um die vielen Seen im Kreis Plön getestet werden.

Wer es sportlich mag, ist beim Mülltonnen-Werfen oder Mülltonnen-Torwand-Schießen mit attraktiven Preisen (kostenlose Kompostabholung, kostenlose Mülltonnenreinigung, Minitonnen für den Schreibtisch) gut aufgehoben.

Musikalisch wird es neben der Trommel-Mitmach-Aktion durch die Flüchtlingsband „Smail“ und die Drehorgel der Kreistagsabgeordneten Gräfin von Waldersee.

Für die an Sachinformationen interessierten Besucherinnen und Besucher gibt es Infostände des Kreistages, der Ämter und der Verbände aus dem Kreis Plön. Das Gesundheitsamt berät zum Infektionsschutz, zur Trinkwasser- und Badewasserqualität. Die Klimamanagerin des Kreises Plön gibt Tipps zur Nachhaltigkeit, die Koordinatoren für Integration und Ehrenamt informieren über ihre Arbeit und der Pflegekinderadoptionsdienst sucht neue Pflegeeltern. Auch die Kreisverwaltung als Arbeitgeber präsentiert, welche beruflichen Möglichkeiten es als Kreismitarbeiterin oder -mitarbeiter gibt.

Um diese Vielfalt gut verdauen zu können, ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. „Wir freuen uns, den Bürgerinnen und Bürgern einen Ausschnitt der vielfältigen Angebote präsentieren zu können, die der Kreis Plön zu bieten hat. Vor allem wollen wir mit allen Interessierten unser rundes 150-jähriges Jubiläum feiern. Kommen Sie vorbei und ins Gespräch mit Ihrer Kreisverwaltung, der Kreispolitik und den vielen Verbänden und Institutionen der Region“, erklären Landrätin Stephanie Ladwig und Kreispräsident Peter Sönnichsen.

Die Kreismitarbeiterin Nina Rose testet schon einmal das Geschwindigkeitsmessgerät, das Kreismitarbeiter Thomas Wichelmann für den Tag der offenen Tür aufbaut. Besucherinnen und Besucher dürfen am Tag der offenen Tür des Kreises Plön mit dem Kettcar ausnahmsweise einmal zu schnell fahren und sich blitzen lassen – inklusive Ausdruck mit Foto.

Übersicht der angebotenen Aktivitäten während des Tages der offenen Tür:

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang