Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
01.08.2016

Neue Nachwuchskräfte für die Kreisverwaltung Plön - Ausbildungsstart am 1. August

Ausbildungsstart heißt es am heutigen Tage auch beim Kreis Plön. In einer kleinen Feierstunde hieß der stellvertretende Landrat Werner Kalinka insgesamt acht neue Auszubildende und Beamtenanwärter in der Plöner Kreisverwaltung willkommen und händigte ihnen die Ausbildungsverträge bzw. Ernennungsurkunden aus.

Der „Ernst des Lebens“ beginnt damit für Rebecca Gerigk, Jannek Köhnkow, Stefan Thom und Fabian Buske, die ab heute den Beruf der/des Verwaltungsfachgestellten erlernen. Um diesen Ausbildungsplatz bewarben sich insgesamt 67 junge Männer und Frauen. Kari Diete, Thies Kay, Kevin Schulze und Sören Weber absolvieren ab sofort ihren Vorbereitungsdienst für die Beamtenlaufbahn der allgemeinen Verwaltung als Kreisinspektoranwärterin bzw. Kreisinspektoranwärter. Für diese Laufbahn, die ein duales Studium zum Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung / Public Administration“ (BA) umfasst, gingen bei der Kreisverwaltung insgesamt 112 Bewerbungen ein.

„Wir bieten den Start in ein Berufsleben mit guten Perspektiven. Die Übernahmechancen bei entsprechenden Leistungen sind nicht gering, denn in den kommenden Jahren werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung altersbedingt in den Ruhestand treten“, so Kalinka in seiner Begrüßung zu den neuen Auszubildenden und Anwärtern. Der stellvertretende Landrat betonte in seiner Ansprache weiter, dass sich die Kreisverwaltung als modernes und bürgerfreundliches Dienstleistungsunternehmen verstehe. Bereits seit vielen Jahren komme der Kreis seiner gesellschaftlichen Verantwortung nach und leiste mit der kontinuierlichen Ausbildung von Nachwuchskräften einen Beitrag für einen leistungsfähigen öffentlichen Dienst.

Zur Abrundung des ersten Arbeitstages erhielten die neuen Nachwuchskräfte einen informativen Vortrag zur Geschichte des Kreises Plön von Frau Dr. Silke Hunzinger, Abteilungsleiterin für den Bereich Kultur in der Kreisverwaltung. In den kommenden Tagen wird den Auszubildenden und Anwärtern im Rahmen eines Einführungsprogramms erläutert, wie vielfältig die verschiedenen Arbeitsbereiche einer Kreisverwaltung sind. Kolleginnen und Kollegen stellen im Einzelnen ihre Ämter und deren Aufgaben vor. Besichtigt werden auch das Prinzenhaus, das Kreismuseum, das Berufsbildungszentrum, die Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen sowie das Betriebsgelände der Abfallwirtschaft. Abgeschlossen werden die Einführungstage durch eine Ausbildungsfahrt nach Frankfurt, an der neben den Auszubildenden und Anwärtern des Kreises auch diejenigen der Städte und Ämter teilnehmen. Die Fahrt dient dazu, das Kennenlernen und die Einführung in die künftigen Aufgaben zu erleichtern. Erfahrungsgemäß entwickelt sich hierbei auch ein gutes Gemeinschaftsgefühl.

 

v.l.n.r.: Hauptamtsleiterin Annette Zigelski, Ausbildungsleiterin Janin Hartfil, Fabian Buske, Stefan Thom, Thies Kay, Kari Diete, Kevin Schulze,
Jannek Köhnkow, Sören Weber, Rebecca Gerigk, stellvertretender Landrat Werner Kalinka, Jugendausbildungsvertreterin Lena Cottman und die Personalratsvorsitzende Iris Prieß-Bartsch

Kontakt

Rebekka Merholz »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang