Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
27.07.2020

Kreis Plön bekommt Geld für die Freiwilligen Feuerwehren

 Feuerschutzsteuer sichert Fortbildungen und Investitonen

Feuerschutzsteuer sichert Fortbildungen und Investitionen

Der Kreis Plön hat vom Land 153.625,95 Euro für die Freiwilligen Feuerwehren im Kreisgebiet bekommen. Diese Zuwendung für die Förderung des Feuerwehrwesens gibt es jährlich in drei Raten. Die Mittel stammen aus der sogenannten Feuerschutzsteuer und werden vom Innenministerium an die Kreise und kreisfreien Städte im Land verteilt.

 

„Durch die Corona-Krise sind viele Finanzen durcheinander geraten. Ich freue mich, dass dies nicht für die Gelder aus der Feuerschutzsteuer gilt“, so der stellvertretende Landrat Kai Bellstedt. „Dadurch können wir unsere Feuerwehrleute fortbilden und in die technische Ausstattung der Wehren investieren.“

 

Mit der Zuwendung vom 20.07.2020 wird unter anderem die Beschaffung einer Drehleiter für die Freiwillige Feuerwehr Laboe, die Beschaffung von Atemschutzmasken für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schwentinental und die Beschaffung eines Rettungszylinders für die Freiwillige Feuerwehr Bösdorf gefördert.

Kontakt

Rebekka Merholz »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang