Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
21.09.2015

Jugendamt feierte mit Pflegefamilien

Unter großer Beteiligung der eingeladenen Pflegefamilien fand am vergangenen Freitag, 18.09.2015, in Filippos Erlebnisgarten in Blekendorf das erste Sommerfest des neu eingerichteten Pflegekinder- und Adoptionsdienstes (PKAD) des Kreises Plön statt.

In fröhlichem Beisammensein konnten Pflegeeltern mit ihren Pflegekindern einen ereignisreichen Nachmittag inmitten des Erlebnisgartens verbringen. Das Fest zeigte mit über 60 Teilnehmenden eine große Resonanz bei den Pflegefamilien.

Neben dem obligatorischen Kuchenbuffet erfreuten sich die zahlreich erschienen Kinder und Jugendlichen an den vielfältigen Angeboten für Spaß und Spiel sowie einer anschließend preisgekrönten Rally durch den Erlebnisgarten.

Das Fest klang aus mit der Siegerehrung zu einem Malwettbewerb, in dessen Rahmen die Kinder im Vorwege ihre Bilder eingesandt hatten. Zudem wurden mehrere Apfelbäume gepflanzt, die nun den Anfang einer neuen Obstbaumallee bilden und somit als bleibende Erinnerung an dieses Fest kräftig wachsen sollen.

Die Idee für das Fest entstand durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des neu gegründeten Pflegekinder- und Adoptionsdienstes im Kreis Plön und stand unter dem Motto „Gemeinsam machen wir uns auf den Weg“.
Der PKAD soll als Fachdienst des Allgemeinen Sozialen Dienstes eine noch bessere Betreuung und Begleitung von Pflegefamilien im Kreis Plön ermöglichen.

In seiner Begrüßungsrede bedankte sich der Leiter des Amtes für Jugend und Sport, Anselm Brößkamp, bei den anwesenden Pflegeeltern: „Sie leisten mit Ihrem täglichen Einsatz für viele Kinder und Jugendliche, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr in ihren Herkunftsfamilien leben können, einen besonders wertvollen Beitrag.“ Ganz besonders hob Brößkamp hervor, dass die Aufnahme in einer Pflegefamilie, ob für begrenzte Zeit oder auf Dauer, die einzige Hilfeform ist, die Kindern in einer solchen Situation einen weiterhin familiären Rahmen ermöglicht. „Der Kreis Plön und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Jugend und Sport danken Ihnen hierfür ganz herzlich.“

Damit auch zukünftig Kinder Aufnahme in Pflegefamilien finden können, sucht der Kreis Plön fortlaufend Familien, die sich die Aufnahme eines Pflegekindes auf Dauer oder für einen begrenzten Zeitraum vorstellen können.
„Wir würden uns sehr freuen, wenn sich im Kreis Plön noch mehr Familien dieser bedeutenden und wertvollen Aufgabe widmen“, betonte der Leiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes, Marc Ruddies.

Interessierte Familien können sich im Amt für Jugend und Sport melden und sich durch die Fachkräfte des PKAD im Rahmen von persönlichen Gesprächen und Informationsabenden beraten lassen (Tel.: 04522/743-551).

Über den Besuch der vielen Pflegefamilien freuten sich aus dem Jugendamt des Kreises Plön (von links): Andrea Gehrke, Michael Pfaff und Katja Jorbahn

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang