Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
23.03.2015

Digitalfunk im Kreis ab 2016/2017

Ab Anfang 2016 werden Feuerwehren, Rettungsdienst und Katastrophenschutz im Kreis Plön mit Digitalfunk ausgestattet. Dies teilte der stellvertretende Landrat Werner Kalinka auf der Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes in Schwentinental mit. Es sei geplant, etwa Mitte 2017 die arbeits- und zeitintensive Umrüstung abzuschließen.

Kalinka: „Was lange währt, wird endlich gut. Dies lässt sich hoffentlich auch für den Digitalfunk sagen. Seit rund zehn Jahren arbeiten Bund und Land an der Einführung. 2016/2017 ist es auch für die Feuerwehren, Rettungsdienste und den Katastrophenschutz bei uns im Kreis so weit.“ Der bisherige analoge Funk stehe zudem noch einige Jahre weiter zur Verfügung.
Wenn auch der Bau der neuen Kreisfeuerwehrzentrale im Herbst 2016 abgeschlossen werden könne, gebe es 2016/2017 bedeutsame positive Veränderungen für die Feuerwehren im Kreis, so Kalinka. Er dankte ihnen für ihre hoch engagierte Arbeit. Für diese müssten sie auch entsprechend gut ausgestattet sein.

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang