Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt

Beeinträchtigte Durchfahrt wegen Hecken, Sträuchern und Bäumen

Die schöne warme Jahreszeit hat begonnen. Überall wachsen Bäume Hecken und Sträucher. Leider werden durch solche Bepflanzungen im öffentlichen Straßenbereich Gefahrensituationen herbeigeführt.

Straßen und Wege dürfen nicht durch den Bewuchs eingeengt werden. Die Durchfahrt der Abfallsammelfahrzeuge wird stark beeinträchtigt oder sogar unmöglich gemacht, wenn der Fahrer keine freie Sicht über die Spiegel hat. Es ist dann nicht mehr möglich, eine Straße gefahrlos zu befahren. Darüber hinaus können durch den Bewuchs auch Schäden an sicherheitsrelevanten Fahrzeugteilen entstehen. Auch vergleichbare Fahrzeuge können solche Straßen nicht mehr gefahrlos befahren. Sollte eine Straße durch den starken Bewuchs nicht mehr befahren werden können, muss die Entleerung der Abfallbehälter somit teilweise oder vollständig ausfallen.

Die Abfallwirtschaft Kreis Plön bittet daher alle Eigentümer und Nutzungsberechtigten von Flächen, ihre Hecken, Sträucher und Bäume, die an öffentlichen Verkehrswegen wachsen, ausreichend zurückzuschneiden, damit eine regelmäßige Abfallentsorgung erfolgen kann.

Die lichte Durchfahrtshöhe für ein Müllfahrzeug muss mind. 4,50m betragen. Die Fahrbahn muss mind. 3,55m breit sein, damit die Fahrzeuge die Straße ungehindert passieren können.

Weitere Informationen erhalten Sie im Kundenservice der Abfallwirtschaft Kreis Plön unter 04522 / 74 74 74.

 

Kontakt

Amt für Abfallwirtschaft »
Behler Weg 21a
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 7474 74
Fax: +49 4522 7474 22
E-Mail schreiben oder Formular
www.kreis-ploen.de
Seitenanfang