Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressedienst
© Marco2811/fotolia.com 
Seiteninhalt
28.01.2019

Ausstellung #wirkönnenWasser im Plöner Kreishaus eröffnet

Kreis Plön zeigt Fotos von Hobby-Künstlern

Im Foyer des Plöner Kreishauses sind ab sofort die schönsten Bilder aus der KielRegion rund um das Thema Wasser zu sehen, die von talentierten Hobby-Künstlerinnen und -Künstlern im Rahmen eines Foto-Wettbewerbs aufgenommen worden sind. Landrätin Stephanie Ladwig eröffnete die Wanderausstellung mit den 20 besten Fotos des Wettbewerbs, die nun bis zum 27. Februar in Plön zu sehen sind. „Wir Bürgerinnen und Bürger der KielRegion arbeiten nicht nur, wo andere Urlaub machen, sondern sind auch zuhause, wo andere Urlaub machen. Diese Schönheit wollen wir hiermit zeigen“, erklärte Landrätin Stephanie Ladwig die Idee des Wettbewerbs, der ein Projekt der KielRegion ist, die Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung vernetzt und gemeinsam an der Zukunft der Region arbeitet. „Für eine erfolgreiche Zukunft brauchen wir nicht nur klassische Wirtschaftsförderung, sondern ebenso Kreativität und Kunst. Es sind auch diese sogenannten weichen Standortfaktoren, die für unsere Region sprechen. Jeder, der sich hier wohl fühlt und so schöne Fotos aufnimmt, wird damit auch zu einer Art Markenbotschafter unserer Region“, so Landrätin Ladwig weiter.

Für das Motto des Wettbewerbs „Alle können was – Wir können Wasser“ hat der Poetry-Slammer Björn Högsdal ein eigenes Gedicht geschrieben und es im Plöner Kreishaus vorgetragen. Aus dieser textlichen Inspiration und der vorhandenen Schönheit des überall sichtbaren Wassers sind hochwertige Foto-Kunstwerke entstanden. „Ich danke allen Fotografen für ihre kreative Arbeit und rufe jeden auf, sich diese großartigen Fotos bei uns im Kreishaus einmal anzuschauen“, zeigte sich Landrätin Ladwig begeistert. „Fotos wecken Emotionen. Sie nehmen uns mit auf eine Reise, auf der wir die Welt auf neue Weise sehen. Die Fotos dieser Ausstellung ermöglichen uns einen solchen anderen Blick auf das Wasser und unsere Region.“

Die KielRegion hatte dazu aufgerufen, die schönsten, kreativsten und lustigsten Wasserbilder aus der Region einzureichen. Ulf Dahl, Leiter der Bildredaktion der Kieler Nachrichten, Martin Jahr, Leiter der Fotoredaktion beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, und Heidi Krautwald, Referentin an der Fotoschule Akademie am Koppelsberg in Plön, haben die besten Bilder ausgewählt.
Die Preisverleihung erfolgte im November 2018 in Kiel. Platz 1 belegte Jannis Neitzke-Movahedi mit seinem Foto „Weites Meer statt weite Wiesen“. Auf dem 2. Platz folgt Sebastian Chella mit seinem Foto „Wasserstraße“ und auf Platz 3 Patrick Hattenberg mit seinem Foto „Feuer und Eis“.

Mitmachen konnten alle Fotografiebegeisterten ab einem Alter von 16 Jahren. Die einzige Voraussetzung für die Fotos war es, dass diese in der KielRegion entstanden sein mussten. Die 20 besten Bilder sind bis zum 27. Februar 2019 im Kreishaus in Plön zu sehen. Anschließend wandert die Ausstellung ins Kreishaus in Rendsburg (7. März - 30. April 2019) und ins Technologie- und Ökologiezentrum in Eckernförde (Mai/Juni 2019).

Landrätin Stephanie Ladwig eröffnete die Fotoausstellung #wirkönnenWasser im Foyer des Plöner Kreishauses und Poetry-Slammer Björn Högsdal trug anschließend sein Slam-Poetry vor, das textliche Grundlage und Inspiration des Fotowettbewerbs gewesen ist.

Nachfolgend eine Auflistung der 20 Siegerfotos mit den jeweiligen Angaben zum belegten Platz,  Namen des/der Fotograf/-in, Titel der Aufnahme und Angabe des Aufnahmeortes.

Erster Platz: Jannis Neitzke-Movahedi, "Weites Meer statt weite Wiesen", Stein
Zweiter Platz: Sebastian Chella, "Wasserstraße", Kanalufer
Dritter Platz: Patrick Hattenberg, "Feuer und Eis", Kiel

Plätze vier bis zwanzig - ohne Rangfolge:
Jannis Neitzke-Movahedi, "Gut, dass es nicht regnet!", Stein
Uta Borchert, "Spiegelungen auf dem großen Plöner See", Plön
Susanne Petzke, "Glas trifft Wasser", Stein
Susanne Petzke, "Als der sturm kam…", Stein
Marina Strande, "Muthuraman Venkatesan", Strande
Franziska Genatowski, "Ruhe"
Ralf Schwarz, "Rock'n Roll Sunset", Kieler Bucht Kiel
Ralf Schwarz, "Das linke Auge von Odin", Kieler Förde
Hannah Quentin, "Wo der Himmel das Meer trifft", Strande
Christof Peters, "Holz | Wasser", Prinzeninsel (Plöner See)
Thomas Engler, "Sturm im März", Schönberger Strand
Daniel Scheufler, "Hafensauna", Wendtorf
Andrea Hartmann, "Unterwasseransicht", Kiel
Erik Hilber, "Im Blick", Laboe
Hans Steen, "Wassertropfen Blatt", Kiel-Ellerbek
Jana B., "Flanieren im Schrevenpark zur Kirschblüte", Kiel
Max Scheuerle, "Auf der Rentnerbank sind noch Plätze frei", Borgdorfer See

Kontakt

Hendricks, René »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 470
Fax: +49 4522 743 95 470
E-Mail schreiben oder Formular
Klingler, Jutta »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang